Weltgästeführertag 2022 - Mit Leib und Seele

Zum Weltgästeführertag 2022 unter dem Motto "Mit Leib und Seele" bietet unser Verein wieder mehrere Führungen an. Alle Angebote sind kostenlos.

BEI ALLEN FÜHRUNGEN SIND DIE DANN GÜLTIGEN CORONAREGELN ZU BEACHTEN!

 

Mit Leib und Seele... Fair gehandelt -  ABGESAGT!!!!
Bio - regional - nachhaltig - fair
Eine Führung zu zukunftsweisenden nachhaltigen Angeboten in Saarbrücken
Termin: DIE FÜHRUNG MUSS LEIDER AUSFALLEN - Samstag, 12. Februar, 10.00Uhr
Treffpunkt: Haus der Umwelt (am Café Moccachili), Evangelisch-Kirch-Straße
Dauer: Ca. 1,5 bis 2 Stunden
Gästeführerin: Gabriele Sauer

Anmeldung: info@saarlorluxtours.de oder telefonisch unter 01711991633

 

Mit Leib und Seele... Bergmann
Führung durch eine ehemalige Steinkohlegrube
Termin: Dienstag, 15. Februar 2022, die Führung wird zwischen 10.00 Uhr und 16.00 Uhr mehrfach angeboten
Treffpunkt: Besucherbergwerk Rischbachstollen, Obere Rischbach, 66386 St. Ingbert
Dauer: Ca. 1,5 bis 2 Stunden
Gästeführer: Thomas Regulla

Anmeldung: thomas.regulla@gmail.com oder telefonisch unter 01712806004

Über Jahrhunderte hinweg hat der Steinkohlenbergbau an der Saar viele Familien ernährt und dem Saarland einigen Wohlstand gebracht. Aber die Arbeit unter Tage war hart und gefährlich, einer musste sich auf den anderen verlassen können. Oft hat die Gesundheit Schaden genommen durch Hitze, Staub und Unfälle.

Aber all das hat die Bergleute zusammen geschweißt; der Ausdruck dessen ist die enorme Kameradschaft und der Zusammenhalt, wie es ähnlich nur noch bei der Feuerwehr oder Soldaten zu finden ist. Auch wenn der Bergmann oft über die Strapazen geschimpft hat, hätte er seinen Beruf doch nicht tauschen wollen.

Sowohl zur Pflege der Kameradschaft als auch der Bergmannstraditionen und zum Erhalt der alten Grube haben sich ehemalige Bergleute zusammengetan und den Verein Besucherbergwerk Rischbachstollen in St. Ingbert gegründet. Jeden Mittwochnachmittag treffen sich etliche der Vereinsmitglieder zur gemeinsamen Arbeit im Bergwerksstollen oder am Außengelände. Der Stollen der ehemaligen Grube kann auf einer Länge von über 850 m inklusive der zahlreichen Nebenstollen besichtigt werden. Der Zustand des Stollens ist so, wie er bei der endgültigen Schließung1959 hinterlassen wurde. Die meisten Gerätschaften sind noch funktionsfähig und werden bei den Führungen auch in Betrieb genommen. Wer möchte, darf es gerne auch selbst einmal mit einem der Pickhämmer versuchen. Und natürlich wissen die Kumpel während des Rundgangs etliche Geschichten aus der Zeit unter Tage zu erzählen.

Die Besichtigung des Stollens dauert ca. 1,5 bis 2 Stunden und macht Hunger und Durst. Von daher sollte man sich das „Bergmannsfrühstück“ (5.- €) zum Abschluss nicht entgehen lassen, das -wie könnte es im Saarland anders sein- aus Lyoner, Weck, Bier und Schnaps besteht (oder natürlich auch Nicht-Alkoholischem). Die Führungen durch den Stollen sind kostenfrei.

 

Mit Leib und Seele... Architekt
Hofbaumeister Friedrich-Joachim Stengel und sein barockes Saarbrücken
Termin: Samstag, 19. Februar 2022, 10.00 Uhr
Treffpunkt: Vor der Basilika St. Johann, Katholisch-Kirch-Straße
Dauer: Ca. 1,5 bis 2 Stunden
Gästeführer: Michael Schmitt

Anmeldung: schmitt.tourismus@gmx.de oder telefonisch unter 0681/30140864

Das Stadtbild Saarbrückens ist von barocken Bauten geprägt. Sie wurden in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts unter der Herrschaft der Fürsten von Nassau-Saarbrücken errichtet. Geplant wurden alle herausragenden Bauten vom Hofbaumeister Friedrich Joachim-Stengel. Die Führung beginnt an der Basilika St. Johann und führt an den barocken Bauwerken der Stadt vorbei zum Meisterwerk Stengels, der Ludwigskirche.

Unterwegs werfen wir einen Blick auf das Leben des Hofbaumeisters, der mit Leib und Seele Architekt war.

 

Mit Leib und Seele Saarbrücken erleben - Es Monie vazählt eisch mol ebbes!

Saarbrücken erleben - bei einem Stadtrundgang in Saarbrigger Mundart 

Amüsante Saarbrücker Geschichten von domols unn heit - lassen nicht nur die Zeiten der Fürsten und Baumeister lebendig werden, sondern auch die moderne Stadt. Anekdoten wie das Duell der Bürgermeister und originelles aus der Rotlichtzeit am St. Johanner Markt runden das Bild ab.


Nicht zu vergessen die Saar - do war schunn immer ebbes los. Vom Schwimmfest bis zum Saarspektakel wird noch heute an den Ufern der Saar gefeiert, denn im Saarland steht die Geselligkeit im Vordergrund und es wird immer gudd gess!

Gerne zeige ich Ihnen die schönsten Plätze meiner Heimatstadt kombiniert mit einem kleinen Einblick in die saarländische Lebensart und die Kulinarik. Dazu gehört de Schwenker mit seinen drei Bedeutungen und de Lyoner mit der besten Rezeptur. Ganz sicher haben Sie am Ende der Tour das Saarbrücker Flair mit Leib und Seele gespürt und fühlen sich wie Dehemm!

Beginn:   Rathaus Saarbrücken, Haupteingang    -    Ende:  Schlossplatz

Datum:  20. Februar 2022  -  14.00 Uhr-15.30 Uhr

Reservierung per Mail: monika.gottschall@gmx.net  oder  Mobil: 0177 212 6073

Der Stadtrundgang wird unter den zu diesem Termin geltenden Corona -Bestimmungen durchgeführt.